ELAS-a | automatische Eckkraftmesseinrichtung

undefined

Diese automatische Eckkraftmesseinrichtung (Abk.: EKM) ist ein ortsveränderliches hochgenaues Messsystem zur Ermittlung und Einstellung von torsionsarmen Lagen bzw. torsionsarmen Bezugslagen von Wagenkästen. Sie kommt zum Einsatz im Rohbau, bei der Endmontage, bei Umrüstungen und Reparaturen, sowie der Zustandsanalyse von Unfallfahrzeugen. Das Eckkraftmesssystem ELAS-a entspricht dabei der DIN 25043 (Sollkräfteverfahren). Das System dient weiterhin der Schwerpunktberechnung und der Ermittlung der erforderlichen Beilagenstärken und des Gesamtgewichtes.

Dieses Ecklastprüfsystem kann als halb- und vollautomatische Einrichtung mit elektromechanischen oder hydraulischen Hubböcken geliefert werden. Die Analysesoftware ELAS-data dient dabei der automatischen Datenerfassung, -auswertung und Steuerung.

Ein komfortables automatisches oder halbautomatisches Anfahren der torsionsarmen Lage des Wagenkastens ist durch ein hochinnovatives Steuerungskonzept möglich.

Das Heben bzw. Kippen des Wagenkastens kann mittels mechanischer Spindelhubeinrichtungen oder hydraulischer Hubböcke erfolgen. Beide Ausführungsformen verfügen über ein integriertes hochgenaues Höhenmesssystem sowie patentierten Pendelköpfen und Gleitlager zur Sicherstellung hoch genauer Messergebnisse auch bei leichter Schrägstellung der Gleitlager.

Die patentierten Pendelköpfe dienen dabei der neutralen Krafteinleitung, während die patentierten Gleitlager mechanische Verspannungen im Fahrzeug kompensieren. Dies gewährleistet hochgenaue und reproduzierbare Messergebnisse.

Das Halten der Höhenpositionen über lange Zeiträume zur geometrischen Vermessung des Wagenkastens wird durch das Messsystem ebenfalls gewährleistet.

Eine Ausführung als verfahrbares System auf Schienen, sogenannten Rollböcken, ist genauso möglich, wie ein ortsveränderliches System auf Absetzböcken.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal stellt die integrierte Absetzhülse dar, welche als Absturzsicherung für den Wagenkasten fungiert und gleichzeitig den Messkopf im eingefahrenen Zustand schützt.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). ELAS-a als Variante mit platzsparenden und portablen Absetzböcken 🔍
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). ELAS-a mit Führungsadaptern für Luftfeder 🔍
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Eckkraftmesseinrichtung als Rollbockausführung 🔍

Die Kalibrierung erfolgt durch eine unabhängige akkreditierte Stelle, nach DIN 7500-1. Diese Stelle ist wiederum akkreditiert durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025.

  ELAS-a im Überblick

  • ortsveränderliches Eckkraftmesssystem zur Ermittlung der torsionsarmen Lage und der torsionsarmen Bezugslage von Wagenkästen

  • entspricht DIN 25043 (Sollkräfteverfahren)

  • automatisches oder halbautomatisches Herstellen der torsionsarmen Lage

  • Einstellen der torsionsarmen Bezugslage

  • Berechnung des Schwerpunktes und der Gesamtmasse von Wagenkästen und Lokomotiven, sowie der erforderlichen Beilagendicke

  • Halten der erreichten Lage über einen längeren Zeitraum, z.B. während der darauf aufbauenden geometrischen Vermessung

  • Aufbau innerhalb weniger Minuten, dabei keine Spezialwerkzeuge notwendig
  • integrierte Absturzsicherung

  • als Absetz- oder Rollbockvariante ausführbar, daher variabel in unterschiedlichen Einbausituationen einsetzbar

  • hohe Planungs- und Kostensicherheit, aufgrund flexibler Einbauortbestimmung

  • patentiertes System zur Kompensation auftretender Blindkräfte seitens des Wagenkastens, dadurch sehr hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Messergebnisse

  • einfach in der Bedienung

  • Auslieferung als fertig kalibriertes und akkreditiertes zugelassenes Messsystem gemäß DIN 7500-1

  • Messgenauigkeit besser ±0,5%, ±0,1% auf Anfrage

Technische Spezifikationen

ELAS-a
Aufbau

Absetz- oder Rollbock

Schutzgrad

IP 54

Lagertemperaturbereich

-20 bis +60 °C

Nenntemperaturbereich

0 bis +40 °C

max. Messlast/ -kraft pro Messbock

20.000 kg / 200 kN

35.000 kg / 350 kN

größer auf Anfrage

min. Messlast/ -kraft pro Messbock

10% der Messlast/ -kraft
Ziffernschritt

2 kg / 0,02 kN

weitere auf Anfrage

Messgeräteklasse

0.5 nach DIN 7500-1

0.1 auf Anfrage

Versorgungsspannung

380 V / 50/60 Hz

weitere Versorgungsspannungen auf Anfrage

Software

ELAS-data